Herzlich Willkommen beim Lübbecker Bürgerschützen-Bataillon seit 1492

Die Chronik der Stadt Lübbecke erwähnt im Jahre 1492 zum ersten Male, dass die Wehrhaftigkeit unserer Stadt wieder einmal unter Beweis gestellt werden musste. Dazu kamen die Schützen zu einem Wettstreit zusammen und feierten anschließend mit den Bürgern.

 

Man schoß mit der Armbrust, aber auch mit dem Schwarzpulver- Gewehr. Nach Gilden geordnet trat man an, um mit beiden Waffen den "Schützenmeister" (heute "Schützenkönig") zu ermitteln. Einem Volksfest glich dieser mittelalterliche Schießwettstreit und für die Schützen und Bürger trug er bei zur Erhaltung und Hebung des Gemeinsinns, zur Förderung echter Bürgertugenden und Aufrechterhaltung der Liebe und Treue zur Heimat und zum Vaterland.

 

Obwohl wir heute auf eine über 524-jährige Bataillonsgeschichte zurückblicken dürfen, sind unsere Ideale unverändert geblieben. Um die Wahrung dieser einzigartigen Tradition auch in Zukunft zu sichern, sind allerdings immer wieder zeitgemäße Ideen gefragt, die wir gerne annehmen und umsetzen.

 

Das Lübbecker Schützenwesen hat trotz seiner großen Geschichte nicht an Attraktivität verloren. Das Gegenteil ist der Fall. Immer mehr Menschen fühlen sich dem Bataillon und seiner Tradition verbunden, ob als Ausmarschierer oder als Gäste unserer Schützenfeste und -bälle. Auch Sie sind herzlich eingeladen.

 

Christoph Barre,

Oberst und Kommandeur

 

Termine

So., 26. Februar 2017    17.00 Uhr

Konzert des Schützen-Musik-Corps in der Stadthalle Lübbecke

 

Fr. 21. April 2017               

ab 18.00 Uhr

Bataillons-vergleichsschießen in Obermehnen in der

"Alten Schule"

 

Fr, 30. Juni 2017

525. Lübbecker Bürgerschützenfest

 

Sa, 01. Juli 2017

525. Lübbecker Bürgerschützenfest

 

So, 02. Juli 2017

525. Lübbecker Bürgerschützenfest




Erste Dienstbesprechung in 2017

In Anwesenheit der beiden Schützenkönige Sven Wiesner (links) und Norbert Bohle (rechts) begrüßte Kommandeur Christoph Barre alle aktiven und zahlreiche inaktive Offiziere sowie eine Abordnung des Unteroffizierskorps zur ersten Dienst-Besprechung im Jubiläumsjahr. 

 

Diese war geprägt von den Vorbereitungen auf das kommende Jubiläumsfest und der Wahl neuer Offiziere.  Das große Jubiläums-fest  zum 525-jährigem  Bestehen findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 statt. Besondere Höhepunkte wurden bereits festgelegt, am Freitag wird nach dem Schützen-Kommers ein großes Feuerwerk abgebrannt und anschließend der Große Zapfenstreich im Burgmannshof.

 

Am Samstag ist ein großer Festumzug in der Stadt geplant, dazu werden Vereine der Stadt und Umgebung sowie auch Schützenvereine mit vielen Musikkapellen eingeladen. Eine Besonderheit wird allen Gastteilnehmern angeboten. Nach dem Kronprinzenschießen können alle Teilnehmer sich am Ehrengäste-Pokalschießen mit dem Vorderlader beteiligen.

 

Am Abend wird eine große Feier mit der Band "Seven Beats" im Festzelt gestartet. Der Eintritt ist natürlich frei. Der Sonntag steht im Zeichen des Königsschießen. Vorher werden während des Festaktes auf dem Marktplatz die neuen Bataillonsfahnen eingeweiht und dem Bataillon übergeben. Die Proklamationder neuen Schützenkönige wird am Sonntag gegen 19.00 Uhr stattfinden mit anschließender Party. Nähere Details mit genauem Ablauf werden demnächst veröffentlicht.  

 

An diesem Abend wurden auch zwei neue Offiziere in das Offizierskorps gewählt. Dies geschieht - nachweislich seit 1836 - per Ballotage. Jeder aktive Offizier erhält für die Wahl eine weiße und eine schwarze Bohne, bei Zustimmung wird die weiße Bohne in die weiße Urne und die schwarze Bohne in die schwarze Urne gesteckt. Bei Ablehnung werden die Bohnen umgekehrt eingesteckt. Traditionsgemäß werden dann die neu gewählten Offizier am nächsten Tag aufgesucht und ihnen die Mitteilung gemacht, dass sie gewählt worden sind. Eine Zustimmung oder eine Ablehnung wird sofort erwartet. Die neuen Offiziere werden dann während der Königsbowle offiziell in das Korps aufgenommen

 

 

525. Bürgerschützenfest im Jahr 2017

2017 feiern wir 525 Jahre Lübbecker Bürgerschützen-Geschichte

 

Weitere Informationen zum Jubiläumsfest folgen hier in Kürze.

Blutspenden 2016

Der Aufruf des Deutschen Roten Kreuzes zum Blutspenden fand auch beim Lübbecker Bürgerschützen-Bataillon Gehör und so wurden alle Einheiten gebeten,

sich an dieser Aktion zu beteiligen und Menschen mit einer Blutspende schwer kranken Patienten zu helfen und zu retten.

Wie bekannt ist die Spendenbereitschaft

leider etwas zurückgegangen, und so folgten viele Ausmarschierer des Batailllons dem Aufruf und stellten sich in den Dienst einer guten Sache.

Zum Ende des Abends konnte festgestellt werden, dass fast ein Drittel aller anwesenden Blutspender dem Bürgerschützen-Bataillon zuzurechnen waren. Ein guter Erfolg für alle Seiten.

 

Eine Wiederholung im nächsten Jahr wird bereits mit eingeplant. Auf dem Foto werden Hauptmann und Platzmajor Klaus W. von Behren und Leutnant Klaus Neubauer unter Aufsicht von Stephan Gierharke vom DRK Münster „zur Ader gelassen“

 

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf

Heinrich Esdar
Goebenstr. 22 
32312 Lübbecke

 

Mobil: 0151-15233796

E-Mail:  Heinrich-Esdar@t-online.de

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.