Königsbowle 2023

Königsbowle 2023

Mit der traditionellen Königsbowle konnten die Mitglieder des Offiziers- und Unteroffizierskorps mit Gästen des Schützen-Musik-Korps und dem stellvertretenden Bürgermeister Andreas Schröder sowie den Dezernenten der Stadt Lübbecke am 3. Juni 2023 gemeinsam anstoßen. Zuvor hatte die Artillerie mit 3 Böllerschüssen den Abend eröffnet: Jeweils einen für die beiden, seit 2019 amtierenden Majestäten Holger Kleffmann und Martin Schepermann und einen für Bürgermeister Frank Haberbosch, der sich durch Andreas Schröder vertreten ließ.

In tiefer Trauer wurde dem verstorbenen Hauptfeldwebel Karl-Wilhelm Schwarze gedacht. Karl-Wilhelm Schwarze ist 1970 in das Unteroffizierskorps eingetreten, dessen Leitung er als Spieß bereits im Jahr 1972 übernahm. 40 Jahre lang hat er diese Führungsaufgabe mit Leidenschaft erfüllt, bis er das Amt im Jahr 2012 an seinen Nachfolger Bernd Telgheder übergab.
Karl-Wilhelm Schwarze hat sich als beliebter, zuverlässiger und engagierter Kamerad in besonderer Weise um das Lübbecker Bürgerschützenwesen verdient gemacht. Dafür wurde er im Jahr 2003 mit der höchsten Auszeichnung des Lübbecker Bürgerschützen-Bataillons – dem Bataillonsorden – ausgezeichnet. Wir werden Karl-Wilhelm Schwarze ein ehrendes Andenken bewahren.

Den Namen hat das Auftaktevent der Erdbeerbowle zu verdanken, die auch in diesem Jahr durch die im Bowlen-Buch festgehaltenen Versäumnisse und nicht immer ganz ernsten Fehltritte der Offiziere gesponsert wird.

Im Mittelpunkt der Königsbowle stehen die Menschen, von denen das Schützenbataillon organisiert, getragen, gefördert und die Züge zusammengehalten werden. Drei Ernennungen zu neuen Leutnants, Beförderungen und Inaktivierungen von einem langjährigen Aktivposten des Offizierskorps prägten den Verlauf des Abends.

Hptm. Michael Neuwöhner war seit seiner Kindheit Ausmarschierer, wurde 1994 zum Leutnant ernannt und ist 1996 Zugoffizier der Wiehengebirgsschützen. 2004 folgte die Beförderung zum Oberleutnant und 2011 die zum Hauptmann. Michael war immer mit viel Herzblut dabei und oftmals Ideengeber in seinem Zug. Der Kommandeur zieht das folgerichtige Fazit: „Hptm. Michael Neuwöhner ist ein verdienter Kamerad, dem ich für 29 Jahren Mitgliedschaft im Offizierskorps herzlich danke!“

Sieben Beförderungen standen auf dem Programm: bei den Unteroffizieren wurde Martin Medzech zum Feldwebel ernannt. Bei den Offizieren ist Holger Kleffmann (Kommando) ab sofort Oberleutnant ebenso wie Maximilian Schlingmann (Turmkanonen). Olt. Hardy Grewing (Wiehenwegzug), Olt. Jörg Sieker (Landfüchse), Olt. Ulrich Gödecker (Flaschenzug) und Olt. Klaus Neubauer (Kommando) wurden zu Hauptleuten ernannt.

Besondere Freude an ihrem ersten Abend im Kreis des Offizierskorps hatten die drei neuen Leutnants bei Ihrer Ernennung: Jan Kleine-Beek (Turmkanonen), Björn Stapel (Westkompanie) und Robin Clamor (Kutscherzug) tragen nun Verantwortung, sind Vorbild und Repräsentanten des Lübbecker Bürgerschützen-Bataillons. Sie beginnen ihren Dienst am ersten Tag des Schützenfestes, dem 16. Juni 2023.

Unseren beiden scheidenden Majestäten wurden ihre Königsanstecker übergeben und Martin Schepermann und Holger Kleffmann stellten in dem Zuge ihre Anhänger für die Königsketten vor. Beide vereinen darin symbolisch persönliche Dinge, wie ihre Kompanie- bzw. Zugherkunft, ihren Beruf und ihre Familie sowie die Verbundenheit zum Bataillon.


Ein Highlight des Abends war die Übergabe des neuen Bürgermeister-Pokals. Karl-Friedrich Reisebrink stiftet einen Pokal aus dem Jahr 1884, mit dem der Bürgermeister zukünftig bei der Proklamation mit den neuen Majestäten anstoßen wird. Seit dem Kauf durch Wilhelm Reisebrink in den 50er-Jahren, befand sich der Pokal in Familienbesitz und wurde nun überarbeitet, neu versilbert, patiniert und graviert.
Am Rande des stimmungsvollen Abends gab es traditionell wieder eine Spendensammlung. Im Jahre 2025 feiert Lübbecke das große Stadtjubiläum. Das Bataillon möchte sich dort mit einigen Aktivitäten einbringen und legte mit dem gesammelten 1.000,– € den Grundstock dafür.

Nach dem Ende des offiziellen Teils klang die Königsbowle bei einem kühlen Barre Pils bis in die Nacht aus.

Treffen der Könige 2023

Rund um das Fest finden nicht nur in den Zügen einige Veranstaltungen statt, sondern auch kompanieübergreifend: Zum Beispiel das 26. Königstreffen. Eingeladen von den vorherigen

Weiterlesen »