Das Kommando

von links nach rechts:
1. Adjutant Hptm. Heinrich Esdar, Kommandeur Oberst Christoph Barre,

2. Adjutant Hptm. Wilfried Schröder, Platzmajor Hptm. Klaus von Behren


Laut Satzung des Lübbecker Schützen-Offizier-Korps wird der Kommandeur von den aktiven Offizieren des  Schützen-Offizier-Korps in geheimer Wahl gewählt.

Als Oberst und Kommandeur ist er der Führer des Lübbecker Bürgerschützen-Bataillons. Er hat dafür zu sorgen, dass die Rechte und Pflichten des Bataillons den Behörden und der Bürgerschaft gegenüber traditionsgemäß gewahrt bleiben. Er ist für den Geist und die Haltung des Offizier-Korps verantwortlich. Der Kommandeur ernennt die beiden Adjutanten und den Platzmajor. Diese unterstützen ihn bei seinen Aufgaben.

Der Stab

Kommandeur Oberst Christoph Barre

1. Adjutant Hauptmann Heinrich Esdar

2. Adjutant Hauptmann Wilfried Schröder

Platzmajor Hauptmann Klaus W. v. Behren

Ehrenoberst Oberst Karl-Wilhelm Deerberg

Anschrift des Bataillons

Lübbecker Bürgerschützen-Bataillon seit 1492

Christoph Barre

Berliner Strasse 122

32312 Lübbecke


Ehrenoberst

 1892          August Mencke jun.                            1914          Ludwig v. Waldthausen       

1933         Carl Vogeler                                       1954          Eduard Gerlach 

1963         Dr. Otto Watermann                           1972          Carl Leue

1998         Karl-Wilhelm Deerberg

 

 

Eine Übersicht des Kommandos von 1823 bis heute

Kommandeur

1823 – 1934
Carl – Friedrich Knollmann
1834 – 1840
Carl Brüggemann
1842 – 1852
Rudolf Barre
1852 – 1857
Bürgermeister H. Strubberg
1857 – 1860
Ernst Barre
1860 – 1870
Heinrich Gerlach
1870 – 1873
C. H. Hunke
1873 – 1892
August Mencke jr.
1892 – 1914
Ludwig v. Waldthausen
1914 – 1933
Carl Vogeler
1933 – 1939
August Mencke
1939 – 1954
Eduard Gerlach
1954 – 1963
Dr. Otto Watermann
1963 – 1972
Carl Leue
1972 – 1998
Karl – Wilhelm Deerberg
1998 – heute
Christoph Barre

1. Adjutant:

1823 - 1834
Carl Brüggemann
1834 - 1836
August Mencke
1836 - 1840
Rudolph Barre
1840 - 1850
Becker
1850 - 1852
Heinrich Gerlach
1852 - 1857
Hörkens
1860 - 1875
Wilhelm Osthoff
1875 - 1892
Ludwig Waldthausen
1892 - 1908
Wilhelm Osthoff
1908 - 1914
Carl Vogeler
1914 - 1933
August Mencke jr.
1933 – 1939
Eduard Gerlach
1939 – 1956
Carl Gerlach
1956 – 1963
Carl Leue
1963 – 1968
Dr. Wilhelm Blase
1968 – 1971
Hellmut Werneburg
1971 – 1974
Friedrich Niederstadt
1974 – 1992
Karl Cramer
1992 – 1999
Hans – Heinrich Bunke
1999 – heute
Heinrich Esdar


Platzmajor

1860 - 1863
Adolph Ohly
1883 - ??
H. c. Kuhlmann
1910– 1939
Carl Müller
1939 – 1959
Emil Lorenz
1959 – 1971
Theodor Helmke
1971 – 1974
Karl Cramer
1974 – 1999
Dieter Borcherding
1999 – heute
Klaus v. Behren

2. Adjutant

1862 - 1875
Heinrich Barre
1875 - ??
Ballast (gest. 1878)
1892 - 1908
Carl Vogeler
1908 - 1914
August Mencke
1914 - 1933
Eduard Gerlach
1933– 1939
Carl Gerlach
1939 – 1954
Dr. Otto Watermann
1954 – 1956
Carl Leue
1956 – 1963
Dr. Wilhelm Blase
1963 – 1968
Hellmut Werneburg
1968 – 1971
Friedrich Niederstadt
1971 – 1981
Dr. Karl – Wilhelm Leue
1981 – 1992
Hans – Heinrich Bunke
1992 – 1999
Heinrich Esdar
1999 –heute
Wilfried Schröder