Turmkanonen



„Turmkanonen!“ – „Ajüh!“

 

Ein Schlachtruf, der seit 2017 zu Zeiten des Lübbecker Bürgerschützenfestes durch die Gassen der Innenstadt und des Schützenplatzes ertönt und dem neuen Zug des Bataillons, den „Turmkanonen“, zuzuordnen ist.

 

Die frischen Wurzeln der „Turmkanonen“ gehen auf das Jahr 2016 zurück, als sich eine Delegation der Fußballmannschaft des Vereins SV Blau Weiß Oberbauerschaft unmittelbar vor der Mannschaftsfahrt dazu entschloss, dem Lübbecker Bürger-Schützenfest einen Besuch abzustatten. Im Rausch der ausgelassenen Stimmung ergaben sich, auch in Gesprächen mit Herren aus dem Kommando, die unverbindlichen Überlegungen, einen eigenen Zug zu gründen.

 

Aus den unverbindlichen Überlegungen wurden in den darauffolgenden Wochen konkrete Ideen. Bei einem Treffen mit allen Interessierten, gaben Kommandeur Christoph Barre und der 2. Adjutant Wilfried Schröder einen Einblick in die Geschichte des Lübbecker Schützenwesens und die Organisation eines eigenen Zuges. Die Hingabe zur Tradition und Verbundenheit zur Heimat haben alle Anwesenden zur Gründung eines eigenen Zuges bewogen, der fortan den Namen „Turmkanonen“ trug.

 

Mit dem Namen „Turmkanonen“ gingen alle Mitglieder des Zuges schnell konform und konnten damit eine gekonnte Verbindung zwischen Oberbauerschaft und Lübbecke herstellen. Gegenstand dieses Namens ist der Wartturm – ein Aussichtsturm im Wiehengebirge auf dem Wurzelbrink, geografisch inmitten von Oberbauerschaft und Lübbecke, dessen Motiv auch das Logo des Zuges ist und die linke Brustseite des Sakkos ziert.

 

Im Laufe der weiteren Eingliederung der Turmkanonen in das Lübbecker Bürger-Schützenbataillon lernten wir, vor allem im Rahmen des Vergleichsschießens in Obermehnen, weitere Züge kennen und wurden von allen herzlich willkommen geheißen. Mit den Wiehengebirgsschützen konnten wir an diesem Abend einen „Patenzug“ für uns gewinnen, der uns bei den weiteren Abläufen unterstützte und an dessen Seite die „Turmkanonen“ beim Schützenfest ausmarschieren konnten.

 

Somit feierten die „Turmkanonen“ gut vorbereitet im Jahr 2017 mit dem gesamten Lübbecker Bürgerschützen-Bataillon das 525. Bürgerschützenfest und blicken auf ein interessantes Gründungsjahr zurück.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die nette Unterstützung bei der Neugründung sowie der unkomplizierten Aufnahme in das Bataillon.

 

„Turmkanonen!“ – „Ajüh!“

 

Kontakt

Lt. Maximilian Schlingmann  

Niedernstraße, Lübbecke   

0151 11445578      
maximilian.schlingmann@fruchthof-hille.de

 

Hptm. Wilfried Schröder

Osnabrücker Str. 21 a, Lübbecke

05741-20518

w.schroeder@tramira.de