24. Bataillonsvergleichsschießen

24. Bataillonsvergleichsschießen

Mit einer großen Beteiligung beim Bataillonsvergleichsschießen in der Alten Schule in Obermehnen von über 126 Schützen starteten die Bürgerschützen in die neue Saison. Kommandeur Oberst Christoph Barre lobte die Westkompanie um Hauptmann Uwe Biesewinkel und Hauptmann Heinz-Friedel Stapel mit den vielen Kameraden vor das große Engagement. Auch Bürgermeister Frank Haberbosch lobte die gute Veranstaltung, die er gerne besuche. Natürlich waren auch die derzeitigen Schützenkönige Jan Kleine-Beek und Patrick Lindemann anwesend, um ihre Kameraden von den "Turmkanonen"  und dem Unteroffizierkorps zu unterstützen. Gegen 22 Uhr konnte der Schießleiter Hauptfeldwebel Bernd Telgheder (vorn 2.v.l.) die Siegerehrung vornehmen. Den Gästepokal sicherten sich die Kameraden des SV Eilhausen. Die Einzelwertung gewann Eberhard Reese (Heuschrecken) knapp vor Joachim Nolte (Zylinderkompanie) und Bernd Telgheder. Die Mannschaftswertung und damit den großen Pokal gewann die Zylinderkompanie vor den Unteroffiziers-Korps und dem Wiehenwegzug. Des Weiteren gab es wieder eine große Tombola mit vielen tollen Preisen.

Traditionsgemäß wird der Erlös aus der Veranstaltung wieder wie in den Vorjahren einer sozialen Einrichtung in der Region zu Gute kommen.